Allgemein · Pfotenalltag

Im Mohnblumenfeld

Die letzte Zeit war es hier auf dem Blog doch eher still.
Dieser Umstand lag zum einen an meinem kleinen Tief von dem ich ja bereits berichtet hatte und zum anderen auch daran, dass ich viel mit der Kamera unterwegs war und andere Hunde und Menschen fotografiert habe. Die meiste Zeit war ich also entweder hinter dem Bildschirm meiner Kamera oder des Netbooks zu finden, um Fotos zu machen und zu bearbeiten. Ich bin mir immer ein wenig unsicher, ob ich hier einfach Fotos zeigen soll ohne ein passendes Thema aufzugreifen. Zum Thema Hundefotografie und passende Einstellung sowie zur Objektivwahl gibt es auf vielen Hundeblogs schon mehr als hochwertige Beiträge, sodass ich darüber gar nicht mehr selbst schreiben mag^^

Nun haben sich die Tage aber wirklich so einige Bilder angesammelt und diese Mohnblumen-Bilder gibt es deshalb heute einfach mal so. Ohne große Geschichte. Na okay, wie ich auf diese Blumenwiese gestossen bin war dann doch ganz amüsant: Eine Freundin und ich waren gemeinsam mit den Hunden am Hundestrand und unterhielten und gerade im Auto darüber, dass überall nur einzelne Mohnblumen stehen würden oder an Schnellstraßen die Autoabgase scheinbar ganz klasse finden und nur dort in Hülle und Fülle zu wachsen scheinen. Wir waren gerade total in Pfad uns über diesen Eigenwillen der Natur abzuregen als auf der linken Seite ein roter Fleck im Feld an uns vorbeizog: MOHNBLUMEN! Ganz viele!  Bremsen, wenden, parken und die armen müden Hunde in Szene setzen. Es war ja nicht so, dass wir bereits gute 3 Stunden am Strand getobt und fotografiert hätten, aber es waren halt einfach tolle, rote Mohnblumen.  (:

47544651janin350janin549janin248

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Im Mohnblumenfeld

  1. Diese nicht endenwollende Suche nach DER Mohnblumenwiese kommt mir irgendwie bekannt vor. Habe deinen Blog gerade gefunden und deinen Artikel über Depressionen & Hundehaltung durchgelesen und erst einmal Chapeau! wirklich sehr, sehr gut beschrieben und vorallem einen sehr realistischen, nicht geschönten Einblick in euer Leben gegeben. Habe mich auch das ein oder andere Mal wieder erkannt. Wie dem auch sei, deinen Blog werde ich demnächst häufiger besuchen und ich freue mich schon durch deinen Fotos zu stöbern 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s